Sport-/Kulturverein


Nach dem Sieg bei der Landesmeisterschaft, im Dezember 2009, durfte unser Gymnasium an den Bundesmeisterschaften in Neusiedl am ...

 

 

 

3. Platz – Bundesmeisterschaften Hockey – Neusiedl am See

Nach dem Sieg bei der Landesmeisterschaft, im Dezember 2009, durfte unser Gymnasium an den Bundesmeisterschaften in Neusiedl am See (9.3.-10.3.) teilnehmen und das Bundesland Wien vertreten.

Das Team bestand aus den Landesmeistern:

Andreas Kapounek, Christoph Wolf, Oliver Kern, Johannes Stöckl, Daniel Pardzikovic, Benno Fehringer, Lukas Gaszo, Mathias Posch, Gregor Premrov und Moritz Fehringer.

hockey2010 07

Matthias Wellan konnte an den Bundesmeisterschaften - auf Grund der Schulskiwoche - leider nicht teilnehmen.


Die Reise ins Burgenland begann am Dienstag Vormittag, mit dem Zug fuhren wir bis nach Neusiedl und von dort ging es direkt zur Spielstätte, der SHS Neusiedl am See.

Alles war perfekt angerichtet und vorbereitet, nach einer kurzen Teamsitzung und der Eröffnungsfeier konnte das Turnier beginnen.

Als ersten Gruppengegner, bekamen wir das Gymnasium Neusiedl zugelost. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase, wurden unsere Jungs immer stärker und entschieden das Spiel mit einem klaren 5:2 Sieg für uns.


Im zweiten Gruppenspiel wartete die Mittelschule aus Mödling auf uns. Technisch überlegen, aber körperlich klar unterlegen (der Gegner war im Schnitt 2 Jahre älter) konnten wir uns gegen die Niederösterreicher leider nicht durchsetzen, ein klares 0:4 gegen den späteren Turniersieger war die logische Konsequenz.

Damit waren wir Gruppenzweiter und für die Kreuzspiele um den Einzug in das Halbfinale qualifiziert.
Nach den Spielen fuhren wir gemeinsam mit den anderen Teams in unsere Unterkunft, nach einer kurzen Pause ging es zum gemeinsamen Festabend. Hier brillierten Andreas Kapounek und Matthias Posch mit einer gelungen Jongliereinlage.

Der zweite Tag begann mit einem Spiel gegen die SHS Weiz. Nach kurzem Abtasten entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch, rollende Angriffe auf beiden Seiten und zum Schluss auch ein wenig Glück, somit lautete das Ergebnis 4:3 für das Gymnasium Kundmanngasse.

Im Halbfinale trafen wir wieder auf die Mittelschule aus Mödling. Mutig gingen wir in das Spiel und hielten es die ersten 10 Minuten recht offen, dann verließen uns jedoch die Kräfte und wir mussten noch einige Treffer kassieren, somit ein klares 1:7 gegen uns.

Für das Spiel um Platz 3 mobilisierten die Kundmänner nochmals ihre letzten Reserven. Wiederum trafen wir auf einen altbekannten Gegner, die SHS Weiz, dieses Mal dominierten wir das Spiel und feierten einen souveränen 5:3 Erfolg.

Damit stand es fest:

3.Platz – Hockey - Bundesmeisterschaften 2010








Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2022-2025

 sipcan web2