Sport-/Kulturverein

logo_hockey

Bereits zum dritten Mal qualifizierten sich die Burschen von der Kundmanngasse für die Bundesmeisterschaften im Hallenhockey. Nach einem...

Bundesmeister im Hallenhockey!

hallenhockey_2012_5

Bereits zum dritten Mal qualifizierten sich die Burschen der "Kundmanngasse" für die Bundesmeisterschaften im Hallenhockey.

Nach einem dritten und einem fünften Platz wollten die Kundmänner endlich zum großen Wurf ausholen.

In der Gruppenphase wurden uns sehr schwere Gegner zugelost, der vorjährige Bundesmeister Maria Enzersdorf und unser Angstgegner aus Kärnten, die HS Waidmannsdorf.

Die Burschen aus der Unterstufe waren also gewarnt und dementsprechend motiviert agierten sie im ersten Spiel gegen die Kärntner. Von der ersten Minute an überzeugten wir und spielten die Gegner an die Wand. Mit einem Ergebnis von 10:0 verließen wir das Spielfeld und sorgten für nervöse Gesichter im Lager unserer Kontrahenten.

hallenhockey_2012_2

Im zweiten Gruppenspiel durften wir uns mit dem letztjährigen Bundesmeister, dem Sportgymnasium Maria Enzersdorf messen. Von der ersten Minuten an dominierten die Kundmänner die Partie und konnten mit einem überzeugenden 4:1 den Gruppensieg fixieren.

In der Mittagspause fand ein Technikbewerb statt. Jeweils drei Teilnehmer einer Schule mussten einen Technikparcours, möglichst schnell und fehlerlos, überwinden. Unsere Schüler Constantin Grave, Dominik Hamann und Andreas Kapounek meisterten den Parcours ohne Fehl und Tadel und sicherten sich den Bewerb.

Am zweiten Spieltag wartete das Halbfinalspiel auf uns. Unser Gegner war das Sportgymnasium Peuerbachschule aus Linz. Die Burschen waren sich zu Beginn der Partie ein wenig zu sicher und somit mussten wir mit einem 1:1 in die Halbzeitpause. Der Gegner wusste mit einer raffinierten Defensivtaktik zu überzeugen, weiters hatten die Burschen Probleme mit der kampfbetonten Spielweise der Linzer. In der zweiten Spielzeit scheiterten wir immer wieder am hervorragenden Tormann des Gegners, dennoch gelangen uns zwei sehenswerte Tore. Der Gegner konnte jedoch noch einmal verkürzen und somit blieb es bis zur letzten Sekunde ein spannendes Spiel. Das Glück war aber auf unserer Seite und wir verließen mit einem 3:2 das Spielfeld und konnten uns auf das Finale vorbereiten.

Im Finale erwartete uns erneut das Sportgymnasium Maria Enzersdorf. Von Beginn an marschierten die Kundmänner in die Hälfte der Niederösterreicher. Der Gegner und besonders deren U14 Nationaltorhüter machten zahlreiche Chancen zunichte. Die Kundmänner ließen sich aber nicht entmutigen und drängten weiter auf den Führungstreffer. Andreas Kapounek erlöste uns mit einem wunderbaren Penalty und erzielte die verdiente Führung. Nach dem 2:0 schien das Spiel schon so gut wie gewonnen, aber kurz vor Schluss gelang dem Gegner der Anschlusstreffer. Wir spielten die letzten Minuten souverän weiter uns somit war es klar: Die Kundmanngasse gewinnt das Bundesfinale im Hallenhockey 2012!

Bundesmeister sind: Felix Piller, Nikolas Wellan, Benno Fehringer, Kern Oliver, Johannes Stöckl, Andreas Kapounek, Christoph Wolf, Matthias Wellan, Constantin Grave und Dominik Hamann

 

hallenhockey_2012_1

 

hallenhockey_2012_3

 

hallenhockey_2012_4

Anklicken der Vorschau öffnet das Bild in einem neuen Fenster in Originalgröße!

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2022-2025

 sipcan web2