Sport-/Kulturverein

logo_caritas_socialis Dieses Jahr wollten wir, die Klasse 5A des Gymnasiums Kundmanngasse, im Rahmen des Religionsunterrichtes unter der Leitung von Prof. Dr. Werner Brahtz ein Projekt durchführen, um älteren Menschen...

 

 

Nikolofeier im CS Rennweg – zwei Teilnehmer berichten

Dieses Jahr wollten wir, die Klasse 5A des Gymnasiums Kundmanngasse, im Rahmen des Religionsunterrichtes unter der Leitung von Prof. Dr. Werner Brahtz ein Projekt durchführen, um älteren Menschen die Vorweihnachtszeit ein bisschen zu verschönern.

nikolofeier_01


Prof. Brahtz hatte die Idee, eine Nikolausfeier für Tagesgäste des Caritas Socialis-Zentrums am Rennweg zu veranstalten bzw. mitzugestalten. Gerne griffen wir diese Idee auf und machten uns an die Planung. In der letzten Religionsstunde vor unserem Ausflug, wurde besprochen, wie die Feier ablaufen sollte. Wir entschieden uns für einige Lieder und Gedichte bzw. Texte und legten fest, wer welchen Teil lesen würde.
Am 6.12. war es dann soweit. ¬¬¬¬Wir fuhren gemeinsam zum CS-Zentrum am Rennweg und wurden in den Speisesaal geführt, in dem die Feier stattfinden sollte. Zunächst wurden die Lautsprecheranlage aufgestellt und auch alle anderen Materialien bereitgelegt. Nun gingen wir noch mal das „Drehbuch“ durch und dann konnte es auch schon losgehen.
Wir sangen unsere Lieder (teilweise sogar mit Klavier-, Gitarren-, und Flötenbegleitung!) gemeinsam mit den Menschen im CS-Center und lasen unsere Texte.
Im Anschluss halfen wir auch noch mit, die Jause, die aus Kaffe und Krapfen bestand, auszuteilen.
Wir haben den Eindruck gewonnen, dass sich die älteren Menschen sehr über unseren Besuch gefreut haben, und auch für uns war dieser Nachmittag im CS-Zentrum eine große Bereicherung.
Ludwig Burtscher

 

nikolofeier_05


Anlässlich des 6. Dezembers, dem Tag des heiligen Nikolaus, stattete die Religionsgruppe der 5A des Gymnasiums Kundmanngasse dem CS Rennweg einen Besuch ab um mit den Bewohnern eine Advent- und Nikolofeier zu zelebrieren. Schon vor Beginn unserer Darbietung konnte man ihnen die Freude über die Anwesenheit junger Menschen ansehen.
Unsere Vorstellung begann mit der Lesung eines Gedichtes, das die Vorbereitung im Advent auf Weihnachten schilderte. Zwischen den einzelnen Abschnitten des Reimes, die von verschiedenen Personen gelesen wurden, sangen wir die Strophen des Adventkranzliedes mit den Bewohnern des Hauses. Auch Klavier- und Gitarrenstücke gehörten zum Programm unserer Aufführung.
Nach dem musikalischen Teil unseres Besuches fand die Nikolofeier statt bei der an alle Heimbewohner ein Geschenksäckchen verteilt wurden. Dabei war eine große Freude auf den Gesichtern aller Beteiligten abzulesen.
Abschließend halfen wir noch bei der Verteilung des Kaffees und der Jause an die Bewohner.
Erfreut etwas Gutes geleistet zu haben machten wir uns auf den Heimweg.
Sebastian Rath

 

nikolofeier_06

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2022-2025

 sipcan web2