Sport-/Kulturverein

Für den Tag der Zivilcourage haben wir, ein Team von Peer – Mediatoren aus verschiedenen Klassen, ein Programm...

Theaterworkshop zum Thema Mobbing am Tag der Zivilcourage

(Bericht von Susanne Klinger und Anna Smolzer, 8D)


Für den Tag der Zivilcourage haben wir, ein Team von Peer – Mediatoren aus verschiedenen Klassen, ein Programm zum Thema „Mobbing“ zusammengestellt. Unsere „Versuchskaninchen“ waren 2 zweite Klassen, mit denen wir jeweils eine Doppelstunde verbracht haben. Zuerst spielten wir den Schülern eine Szene vor, in der ein Schüler einem Klassenkollegen sein Federpenal wegnimmt und keiner der Anwesenden zur Hilfe eilt. Danach durften die Schüler, wie es beim Forumtheater üblich ist, selbst Rollen übernehmen und waren nach anfänglichem Zögern voller Motivation bei der Sache und wurden nur von der Pausenglocke davon abgehalten, immer wieder Neues auszuprobieren und dadurch die Situation zu verbessern. In der 2. Stunde haben wie die verschiedenen Rollen (Opfer, Täter, Mitläufer & Zuschauer) mit ihnen besprochen und gemeinsam ein Plakat gestaltet. Wegen der großen Begeisterung änderten wir spontan unseren Plan und ließen die Schüler selbst solche Szenen entwickeln, die sie uns dann in kleinen Gruppen vorspielten. Am Ende gab es Zuckerl als Belohnung für die Kreativität der Schüler und sowohl wir Peer – Mediatoren als auch die Schüler hatten einen schönen Vormittag!

Das Forumtheater ist die zentrale Methode im Theater der Unterdrückten, entwickelt von Augusto Boal, Rio de Janeiro. Es stellt dem Publikum eine Szene vor, die schlecht und unbefriedigend endet. Ein „Joker“ ermutigt das Publikum, diese Szenen im Dialog zu einem besseren Ende zu bringen. (www.wikipedia.at)

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2022-2025

 sipcan web2