Sport-/Kulturverein

Als Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung mit diesem Thema diente den Schülerinnen und Schülern der Klassen 5B und 5C die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte aus dem Jahr 1948. Darin wird im Artikel 14 festgeschrieben, dass jeder Mensch das Recht hat, in anderen Ländern Asyl zu suchen. Seit dem Jahr 2015 hat sich die Situation für geflüchtete Menschen durch Kriege, Hungersnöte und die Pandemie dramatisch verschärft. Der EU ist es noch immer nicht gelungen, eine gemeinsame Flüchtlingspolitik zu entwickeln. Es wurden in dieser Zeit eher Maßnahmen getroffen, um Flüchtende zurückzudrängen und fern zu halten. Währenddessen sterben täglich Menschen bei ihren Bemühungen um ein menschenwürdigeres Leben. UNHCR erwartet, dass Mitte des Jahres mehr als 80 Millionen Menschen auf der Flucht sein werden. Das Gemälde „Das Sklavenschiff“ von William Turner aus dem Jahre 1840 sowie Arbeiten der zeitgenössischen Künstlerin Monica Bonvicini und des Künstlers Ai Weiwei dienten beim Gestaltungsprozess der Werke als Inspirationsquelle.

Mag. Loki Steiner

menschenrecht01

menschenrecht08

Kristina Henn, Manuela Said, Magdalena Pflegerl, Yoana Dimitrova

 

menschenrecht02

Clara Hofstötter, Aurora Batmunkh

 

menschenrecht03

menschenrecht07

Divya Aus

 

menschenrecht04 menschenrecht09

 Berenice Oedendorfer, Carolina Urbanski, Lisa Andrä

 

menschenrecht05

Rouquia Salman, Ayleen Fresner

 

menschenrecht06

Anna Vadaska, Marija Zivkovic

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2