Sport-/Kulturverein

 

Basketball-Schulmeisterschaft

FINALE 2008/09

3 x Silber für die Kundmanngasse


Unsere Mädchenmannschaften erreichten sowohl in der Meisterschaft der 2. Klassen als auch in jener für die 3./4. Klassen den 2. Platz.

Bei den Burschen war es die Mannschaft der 3./4. Klassen die heuer die obligatorische Medaille für unsere Schule erobern konnte.

 


Basketball Burschen

Altersstufe MC (1.8.1994 u. j.)


Silbermedaille errungen


Mittwoch, 1. April 2009 Wiener Stadthalle

GRg3 Kundmanngasse – AHS Theodor Kramer Gasse    38 : 50 (14 : 33)

Mit einer - über die ganze Saison hin betrachteten - tollen Leistung hat unsere Unterstufenauswahl den 2. Platz in der heurigen Schulmeisterschaft errungen. Natürlich ist es großartig, wenn eine Mannschaft am Ende einer langen Meisterschaft zweitbestes Team unter allen Wiener Schulen wird. Dass wir das Finale und damit die Qualifikation für die Bundesmeisterschaft der besten Schulen Österreichs eigentlich nur wegen eines einzigen Spielers verloren haben, schmerzt aber schon sehr.

Juri Blazevic von der AHS Theodor Kramer Gasse ist in ein Ausnahmespieler, wie er nur alle paar Jahre vorkommt. Er ist nicht nur größer als jeder Einzelne unseres Teams, sondern auch noch balltechnisch und werferisch nahezu perfekt. Er erzielte im Finale nicht weniger als 38 Punkte seiner Mannschaft und damit genau so viele wie unser ganzes Team. Er war einfach nicht zu halten, egal wen wir ihm gegenüber stellten.

Bezeichnend ist, dass wir jenes Viertel, in dem Juri aussetzen musste, mit 15 : 2 ganz klar für uns entscheiden konnten. Aber genau in dieser Phase, als wir den Gegner fest im Griff hatten, verwarfen wir auch zahlreiche einfache Korbleger. Wir hätten in diesem Viertel den Halbzeitrückstand von 14 : 33 ohne weiteres in eine Führung verwandeln können. Wer weiß, wie der Spielverlauf im letzten Viertel, in dem beide Teams wieder in stärkster Besetzung antraten, ausgesehen hätte.

So bleibt uns die (im ersten Moment verhaltene) Freude über die errungene Silbermedaille und die Hoffnung auf das nächste Jahr, in dem wir zwar neuerlich auf zwei unserer Spielmacher von heuer zurückgreifen können, wo uns aber vor allem großgewachsene Basketballer abgehen werden. Weder in den heurigen dritten noch in den zweiten Klassen finden sich körperliche „Riesen“. Aber wer weiß, vielleicht machen wir alles mit Technik und Kampfgeist wett.



Die Spieler:
Tobias Biwald (2 P.)
Luca Breu (14 P.)
Johannes Cortolezis
Fabian Kotschwar
Sebastian Weber
Florian Röthel (4 P.)
Niki Kurz (15 P.)
Lukas Vesely
Philipp Radakovits (3 P.)
Alexander Wurzrainer.

Ersatz: Daniel Dimitrijev, Moritz Schuster, Lukas Kogoj

Silbermedaille


Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2