Sport-/Kulturverein

schullogo_schach_gross

Schach-Mädchen erreichen 5. Platz in Wien

Wie schon letztes Jahr war auch heuer das GRG9 Glasergasse der Veranstalter des Schach-Mädchenwettbewerbs. Da in der Unterstufe heuer nur 7 Teams teilnahmen, fand ein Rundenturnier statt, d.h. jede Mannschaft spielte gegen jede andere.

Da die stärkste Spielerin des GRG3 Kundmanngasse, Sara Krieger, mittlerweile in der Oberstufe ist, war unser Team im Vergleich zum Vorjahr noch einmal verjüngt. Anastasia Savran (3D) übernahm auf Brett 1 die Rolle der Team-Kapitänin, Ruth Slavicky (2D) rückte auf Brett 2 nach, und unsere Nachwuchsspielerinnen Sara Toth (1C) und Mary Yin (1D) spielten auf Brett 3 und 4.


201011_maedchen1    201011_maedchen2

 

Wir konnten erfolgreich mit einem knappen Mannschaftssieg gegen das BRG16 Maroltingergasse starten, und nach einer knappen Niederlage gegen das GRG23 Alterlaa lagen wir mit 4 von 8 Punkten im Mittelfeld. Jede unserer Spielerinnen hatte zu diesem Zeitpunkt genau einen Punkt beigetragen. Nach einem weiteren Mannschaftssieg gegen die Gastgeber vom BRG9 Glasergasse schoben wir uns auf den dritten Platz vor. Der heurige Meister stand zu diesem Zeitpunkt schon fest, denn die Siegerinnen des Vorjahres aus dem GRG12 Ödenburgerstraße waren mit drei 4:0-Siegen gestartet und die Titelverteidung war ungefährdet. Die anderen sechs Mannschaften waren einander aber ziemlich ebenbürtig, jedes Team konnte jedes Team schlagen.

Es ging also spannend weiter, für uns leider mit einer rabenschwarzen Runde und einem 0:4 gegen die KMSI Sechshauserstraße. Gegen die Meistermannschaft GRG12 Ödenburgerstraße konnte dann zumindest Anastasia Savran einen halben Punkt erkämpfen, sie war sogar dem Sieg sehr nahe. In der letzten Runde sicherten wir uns mit einem 2,5:1,5 gegen Maria Regina den dritten Mannschaftssieg, was insgesamt den fünften Platz von sieben Mannschaften bedeutete.

Es war ein schöner Wettkampftag, an dem eine fröhliche und gute Stimmung herrschte. Wir lagen gut im Mittelfeld und alle unsere Spielerinnen konnten mehrfach punkten. Natürlich fehlte noch ein wenig auf einen Podestplatz, aber alle unsere Spielerinnen sind nächstes Jahr noch für die Unterstufe startberechtigt und können dann den Top3-Platz anstreben.

 


Endstand (7 Mannschaften):

1.   GRG21 Ödenburgerstraße      
20,5 Punkte 
/ 24 Partien
2. KMSI Sechshauserstraße 14,0 Punkte / 24 Partien
3. GRG23 Alterlaa 12,0 Punkte / 24 Partien
  ...  
5. GRG3 Kundmanngasse 9,5 Punkte / 24 Partien

 

Detailergebnisse GRG3 Kundmanngasse:

201011_us_maedchen

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2