Sport-/Kulturverein

Beitragsseiten

 

 

 

 

 

Basketball_kl

Basketball-Schulmeisterschaft 2. Klassen – Wir sind im Finale

Altersstufe MD (1.8.1999 u.j.)


Die „Kleinen“ im „Großen Finale“

Basketball_kl

Freitag, 24.2.2012 bei uns in der Kundmanngasse:
GRG 3/Kundmanngasse – Theresianum   30 : 10 (13:6)

Auch heuer wieder hat es die Mannschaft unserer „Zweitklassler“  geschafft, ins große Finale der Wiener Schulmeisterschaft vorzudringen.
In dieser Altersstufe sind wir Titelverteidiger, da unsere jetzigen Drittklassler im Vorjahr den Bewerb der Altersstufe D  klar für sich entscheiden konnten. Außerdem haben unsere Burschen dadurch mit den Mädchen gleichgezogen, die bereits zwei Tage vorher den Aufstieg ins große Finale geschafft hatten.

Das Halbfinalspiel gegen das Theresianum war anfangs nicht einfach., der Gegner leistet harten Widerstand. Aber – anders als in den Runden vorher – war bereits unsere Startformation so kampfkräftig, dass wir den Theresianisten nur kurz die Möglichkeit gaben, ihr Können zu zeigen. Unser Team fand über Kampfgeist  zum Spiel und zeigte – angeführt vom überragenden Anton Müller – vor  allem im 3. Viertel, das wir mit
9 : 0 für uns entscheiden konnten,  viele schöne Spielzüge. Alle zwölf eingesetzten Burschen überboten sich an Einsatzbereitschaft und Siegeswillen, was zwar manchmal auch zu überhasteten Aktionen,
öfter aber zum Erfolg führte.

Das Finale am Donnerstag, 15. März in der Wiener Stadthalle, Halle B, gegen das sehr starke RG 18/Schopenhauerstraße startet um 10:45 Uhr gleich nach dem Spiel unserer Mädchentruppe (Beginn 9:30 Uhr). Dort benötigen und erhoffen wir uns zahlreichen Besuch und lautstarke Anfeuerungen!

Die Mannschaft:
Andreas Krystallidis, Anton Müller (13 P.), Matthias Bauer, Alexander  Molnar (2 P.), Oliver Huzar (2 P.), Leon Linauer (4 P.), Martin Petz (2 P.), Antonius Samarovski, Laurenz Gensthaler, Matteo Dürschmied (1 P.), Marvin Malecki (4 P.), Thomas  Schachner (2 P.)


25. Februar 2012

 

 

 

 


 

 

 

 

Basketball_kl

Basketball-Schulmeisterschaft Burschen

3. Runde

Altersstufe MD (1.8.1999 u.j.)

Basketball_kl

Als klarer Sieger ins Halbfinale

Dienstag, 17.1.2012 in der De La Salle Schule Strebersdorf

Strebersdorf – GRG 3/Kundmanngasse     20 : 40 (10 : 17)

Die dritte Schule unserer Dreiergruppe, das GRG 15/Auf der Schmelz, hatte schon vorher auf die weitere Teilnahme verzichtet. Unser Aufstieg in die 4. Runde (= Halbfinale) stand daher schon fest. Es ging nur mehr um die bessere Auslosung für dieses Halbfinale!

14 Burschen traten mit ihrem Betreuer für ein einziges Spiel den weiten Weg ans nordwestliche Ende von Wien an (U Bahn, Schnellbahn, Straßenbahn und 15 Minuten Fußmarsch bis zur Sporthalle). Nur 12 durften eingesetzt werden. Trotzdem war für alle das Dabeisein und das „Zur-Mannschaft-Gehören“ wichtig, für die Burschen aus der 2C sogar wichtiger als Lernen für die Mathematikschularbeit am darauffolgenden Donnerstag. Was das Spiel betrifft, hat es sich voll ausgezahlt.

War im ersten Viertel noch eine gewisse Unsicherheit in der großen, etwas dunkel wirkenden Halle mit viel Auslauf hinter den Körben zu merken, legte sich diese mit Fortdauer des Spiels. Endlich wurde wirklich um jeden „Rebound“ gekämpft und in der Verteidigung unbändiger Einsatz gezeigt. Der Lohn waren nicht nur weniger erhaltene Körbe als vorher, sondern zahlreiche schöne Gegenangriffe, die meist auch erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Als die im 3. Viertel eingesetzten Burschen dann noch „ein Schäuferl nachlegten“ und keinen einzigen Korb des Gegners zuließen, war das Spiel gelaufen.

Wir freuen uns über den Aufstieg unter die besten vier Teams und hoffen auf einen schlagbaren Gegner im Halbfinale. Gerne wären wir am Donnerstag, den 15. März 2012, am Basketballfinaltag in der Wiener Stadthalle im Spiel um den Meistertitel dabei. Sollte es im Halbfinale doch nicht klappen, stehen wir jedenfalls im kleinen Finale um Platz 3.

Die Mannschaft: Andreas Krystallidis (4 P.), Matthias Bauer (2 P.),
Alex Molnar (6 P.), Max Alber, Oliver Huzar (2 P.), Leon Linauer,
Martin Petz (2 P.), Laurenz Gensthaler, Matteo Dürschmitt (2 P.),
Marvin Malecki (7 P.), Thomas Schachner, Anton Müller (16 P.)

17. Jänner 2012

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Basketball_kl

Basketball-Schulmeisterschaft Burschen

2. Runde

Altersstufe MD (1.8.1999 u.j.)

Basketball_kl

 

Aufstieg nach heroischem Kampf


Mittwoch, 14.12.2011 in der HIB 3, Boerhaavegasse
RG 19/ Krottenbachstraße – GRG 3/Kundmanngasse    32 : 31 (13:13)
GRG3/Kundmanngasse – HIB 3/Boerhaavegasse        24 : 21 (10:14)

An Spannung kaum zu überbieten waren die Spiele der 2. Runde für unsere „Zweitklassler“. Die Aussichten waren ja nicht sehr rosig. Hatte uns doch die Krottenbachstraße im Vorjahr aus dem Bewerb der 1. Klassen geworfen und die Boerhaavegasse war sogar Meister dieser Altersstufe geworden.
Schon das erste Spiel dieser Dreiergruppe zwischen unseren beiden Gegnern verlief recht knapp. Die Führung wechselte ziemlich oft, bis zuletzt die Krottenbachstraße knapp die die Oberhand behielt.

In unserem Spiel gegen das RG 19 gaben zunächst wir den Ton an, der Gegner war doch schon etwas müde. Bald jedoch übernahm der eine Ausnahmespieler der Krottenbachstraße das Kommando (er scorte alleine 28 der 32 Punkte). Wir konnten ihn nicht wirklich halten, bis uns taktisch geglückte Schachzüge doch noch heranbrachten. Etwas unglücklich ging es sich aber um 1 Punkt nicht aus.

Im gleich darauf folgenden Spiel gegen den Vorjahresmeister waren dann wir die Erschöpften, lagen trotz toller Gegenwehr fast immer zurück, da uns einfachste Korbleger nicht mehr gelangen und die Nervosität zur Müdigkeit noch hinzukam.
Im letzten Viertel aber drehten wir so richtig auf. Wieder waren es gut umgesetzte taktische Maßnahmen und unbändiger Einsatz, vor allem aber ein wie ausgewechselt aufspielender Anton M., der trotz seiner Dauerpräsenz am Spielfeld noch einmal alle Kraftreserven mobilisieren konnte und den Gegner verzweifeln ließ.
Der Jubel war natürlich riesengroß, der Aufstieg in die 3. Runde (unter die sechs besten Teams aus Wien) war geschafft. Der gesamten Mannschaft gebührt größtes Lob für ihren Einsatz und die tolle Einstellung.

Die Mannschaft:
Andreas Krystallidis (8 P.), Raphael Schimmerl, Matthias Bauer (2 P.), Alex Molnar (2 P.), Max Alber (2 P.), Antonius Samarovski (2 P.),    Oliver Huzar, Leon Linauer (12 P.), Martin Petz (2 P.), Laurenz Gensthaler, Matteo Dürschmitt (1 P.), Marvin Malecki,  Thomas Schachner, Bernhard Zierfuß, Anton Müller (24 P.)

14. Dezember 2011                    

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Basketball_kl

Basketball-Schulmeisterschaft

Burschen – 2. Runde

Altersstufe MC (1997 u.j.)

Basketball_kl

Gruppensieg ohne besonderen Glanz

Dienstag, 6.12.2011 im GRG 10, Ettenreichgasse 41-43
GRG 10/Ettenreichgasse – GRG 3/Kundmanngasse     30 : 33 (13:13)
GRG3/Kundmanngasse – RG 9/Glasergasse            20 : 0 (n.a.)

Die unangenehme Seite dieses Nachmittags war das Nichterscheinen von Schiedsrichtern. Nach längerem Abwarten und einigen vergeblichen Telefonaten erklärten sich zwei anwesende Trainer des Basketballklubs  WAT 3 bereit, die Spiele zu pfeifen. Was sie auch sehr gut erledigten.

Das Match gegen die Gastgeber aus der Ettenreichgasse verlief sehr ausgeglichen. Die körperlich überlegenen und sehr kampfkräftigen Burschen aus dem 10. Bezirk leisteten unseren Spielern, die sicher die technisch feinere Klinge führten, erbitterten Widerstand. Wir konnten leider nicht an die tollen Leistungen von Runde 1 anschließen, was zum Teil sicher auch auf erst kurz überstandene Krankheiten einiger unserer Leistungsträger zurückzuführen ist. Wir hatten hart zu kämpfen, um nicht entscheidend in Rückstand zu geraten, was beim Stand von 21:24 nach dem 3. Viertel durchaus hätte passieren können.
Der gute Start im Schlussabschnitt, die mannschaftlich tolle Leistung in der Verteidigung und endlich auch die Treffsicherheit aus dem Spiel heraus und bei den Freiwürfen brachten uns wieder heran und knapp mit 1 Punkt in Front. Ein geschickter letzter Einwurf gegen das aggressive Pressing des Gegners bescherte uns sogar noch einen 3-Punkte-Sieg.

Im zum Freundschaftsspiel herabgestuften Match gegen die Vereins-gasse konnten alle anwesenden 12 Spieler eingesetzt und es musste kein Augenmerk auf das Score gelegt werden. Der neuerliche Gruppen-sieg war ja fixiert. In der im Jänner stattfindenden 3. Runde würde ein erster oder zweiter Platz bereits den Aufstieg ins Halbfinale bedeuten.

Die Mannschaft (Punkte nur aus dem Spiel gegen die Ettenreichgasse):  
Felix Huber (6 P.), Nikolaus Heimerl (8 P.), Max Klesl (2 P.), Leopold Strobl, Lorenz Bogensberger, Dario Ganiu, Andreas Werle (12 P.), Rudi Wallner, Nikolas Hellebart (1 P.), Florentin Kurz, Nikola Leitner, Andreas Rossak (4 P.)

6. Dezember 2011

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Basketball_kl

Basketball-Schulmeisterschaft

Burschen – 1. Runde

Altersstufe MC (1997 u.j.)

Basketball_kl

Großartige Leistung mit Gruppensieg belohnt!

Freitag, 18.11.2011 bei uns in der Kundmanngasse
GRG3/Kundmanngasse – GRG 2/Wohlmuthstraße    47 : 15 (21:5)
GRG 3/Kundmanngasse – RG 8/Albertgasse        59 : 18 (32:6)

Unterstützt von zahlreichen Schülerinnen und Schülern, einigen Eltern und den Professorinnen Widmann und Schüller zeigten unsere Burschen ihr ganzes Können und erfreuten auch ihren Betreuer.
Engagierte Verteidigung, tolle Kombinationen, schnelle Gegenangriffe und (fast immer) 100%ige Verwertung der Chancen prägten das Bild unserer Darbietung.
Der Erfolg gegen die Wohlmuthstraße war schon aufgrund der Beobachtungen beim Aufwärmen vor dem Spiel zu erwarten, bei dem unsere Burschen richtig professionell auftraten. Einem nervösen Beginn („nur“ 9:5 nach dem ersten Viertel) folgte ein 12:0 im zweiten Abschnitt. In der zweiten Halbzeit wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut und es konnten alle Spieler längere Zeit eingesetzt werden.
Vor dem Spiel gegen die Albertgasse hatten wir einigen Respekt, trat doch dieses Team gegen die Wohlmuthstraße ziemlich beeindruckend auf, was sich in einem ähnlich hohen Erfolg wie unserem niederschlug.
Es gelang uns aber gleich von Beginn weg, den besten Spieler des Gegners durch gute individuelle und kollektive Verteidigung in Schach zu halten und unsererseits Punkt um Punkt zu erzielen.
Auch hier folgte einer soliden Leistung im ersten Viertel (16:6) ein Run im zweiten Abschnitt (16:0). Damit war alles klar und wir fuhren den Erfolg sicher nach Hause.
Dieses souveräne Auftreten unserer Mannschaft weckt Hoffnung auf einen Spitzenplatz in der diesjährigen Schulmeisterschaft. Wir sehen jedenfalls zuversichtlich den nächsten Runden entgegen.

Die Mannschaft:

Felix Huber (25 P.), Nikolaus Heimerl (13 P., Max Klesl (12 P.) , Lorenz Bogensberger, Dario Ganiu, Andreas Werle (26 P.), Rudi Wallner, Nikolas Hellebart (4 P.),  Florentin Kurz  (6 P.), Nikola Leitner (6 P.), Andreas Rossak (16 P.)  Andrej Ruzic

18. November 2011

 

 

 

 

 


Basketball_kl

Basketball-Schulmeisterschaft

Burschen – 1. Runde

Altersstufe MD (1.8.1999 u.j.)

Basketball_kl

Aufstieg in die 2. Runde geschafft!

Montag, 7.11.2011 in der Sporthalle Wien 18, Kreuzgasse 74
RG 18/ Schopenhauerstraße – GRG 3/Kundmanngasse    36 : 15 (14 : 10)
GRG3/Kundmanngasse – RG 8/Albertgasse    20 : 13 (14 : 1)

Im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft aus der Schopenhauerstraße lief es anfangs für uns gar nicht gut. Der Rückstand von 2:10 nach dem ersten Viertel ließ uns kaum mehr hoffen. Doch plötzlich brach im zweiten Abschnitt der Bann und wir holten Punkt um Punkt auf. Der knappe Rückstand zur Pause ließ uns wieder vom Sieg gegen den Zweiten der Vorjahrsmeisterschaft  träumen. Diesen Traum machte aber der beste Spieler des Gegners im dritten Viertel jäh zunichte, als er faktisch nach Belieben scorte und im Alleingang auf 24:14 stellte.
Im Abschlussviertel schonten wir unsere tragenden Spieler für das gleich darauf folgende und für den Aufstieg entscheidende Spiel gegen die Albergasse, sodass die Niederlage letztlich klarer ausfiel als es den wahren Kräfteverhältnissen entsprach.

Die Überlegung mit dem Schonen der Topscorer unserer Mannschaft bewährte sich. Wir ließen der Albertgasse im Anfangsviertel keine Chance und zogen auf 10:0 davon. Damit war die Sache klar und der Aufstieg gesichert. In der Folge riss dann ein wenig der Schlendrian ein, es wurden großartige Chancen vertan und Bälle teilweise leichtfertig „hergeschenkt“. Wir konnten nichts mehr hinzusetzen, fuhren aber trotzdem einen klaren Sieg ein.

In der nächsten Runde wartet (wieder in einer Dreiergruppe) eine sehr schwere Aufgabe auf uns. Wir treffen auf den Vorjahresmeister, die HIB3 Boerhaavegasse und das RG 19 aus der Krottenbachstraße. Im Vorjahr war es genau diese Schulmannschaft, die uns aus dem Bewerb der ersten Klassen geworfen hatte. Spieltermin wird im Dezember sein.

Die Mannschaft:

Andreas Krystallidis (4 P.), Elias Schimmerl, Matthias Bauer, Alex Molnar, Max Alber, Oliver Huzar (2 P.), Leon Linauer (6 P.), Martin Petz, Laurenz Gensthaler (1 P.), Matteo Dürschmitt, Marvin Malecki, Thomas Schachner, Bernhard Zierfuß, Anton Müller (22 P.)

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2022-2025

 sipcan web2