Sport-/Kulturverein

schullogo_schach_gross

Schach-Homepage GRg3 Kundmanngasse

Erste Turniererfahrungen

im Unterstufenfinale!

 

Ein unglücklicher 4. Platz

für unser Oberstufenteam!

Am Freitag, 27. März 2015, machten wir uns mit gleich 2 Mädchenteams gut gelaunt auf den Weg zur Wiener Schach-Schülerliga im Haus des Schachsports. Von vollkommenen Quereinsteigerinnen mit absolut keiner Turniererfahrung bis hin zur routinierten Schülerligaspielerin hatten wir an diesem verregneten Freitag alles mit im Gepäck:

Unterstufe:

Brett 1: Petra Eskandar (4C)

Brett 2: Anna Huang (2A)

Brett 3: Hatidza Begagic (2A)

Brett 4: Martina Darwich (3B)

Oberstufe:

Brett 1: Mary Yin (5B)

Brett 2: Anastasia Savran (7C)

Brett 3: Raphaela Cziep (5B)

Brett 4: Anna Pfundner (7C)

In der Unterstufe standen sich insgesamt 8 Teams gegenüber, in der Oberstufe war das Feld mit 6 Teams ein wenig kleiner, aber sehr stark besetzt. Bei einer Bedenkzeit von 15 Minuten wurde der Kampf „jeder gegen jeden“ ausgetragen. Nur eine unserer jüngsten Spielerinnen, Anna Huang, und die erfahrenen Oberstufenspielerinnen Mary Yin und Anastasia Savran hatten große (Schulschach-)Turniererfahrung aufzuweisen, doch die Motivation war erfreulich. Erfahrenheit war allerdings in diesem Finale sowohl in der Unterstufe als auch in der Oberstufe von Vorteil:

Zum dritten Mal in Folge konnte in der Unterstufe die Maroltingergasse mit ausschließlich Viertklässlerinnen mit Bundesmeisterschafts-Erfahrungen fast ungeschlagen den Sieg davontragen. Auf Platz 2 schaffte es das BRG 21 Ödenburgerstraße. Die Volkschule Neulandschule Laaerberg konnte sich Bronze sichern. Dennoch: einen 5. Platz können wir als schönen Erfolg verbuchen.

In der Oberstufe standen wir uns bekannten Gegnerinnen gegenüber: Wiedner Gymnasium, Theresianum und Ödenburgerstraße. Wir kämpften bis knapp vor dem Ende und die Entscheidung blieb spannend, wir mussten uns aber schließlich mit Blech zufriedengeben und der Sieg ging mehr als nur verdient an das fast unschlagbare Mädchen-Team des Wiender Gymnasiums. Besonders hervorzuheben sind unsere Mädchen, die sich bisher noch nie oder nur selten der Herausforderung des Turnierschachs stellten, nämlich Petra Eskandar, Raphaela Cziep, Anna Pfundner und eine fast ungeschlagene Martina Darwich!

Ergebnis Unterstufe:

1. Platz

GRG 16 Maroltingergasse

26 Punkte

28 Punkte möglich

2. Platz

BRG 21 Ödenburgerstraße

20,5  Punkte

28 Punkte möglich

3. Platz

VS Neulandschule Laaerberg

16 Punkte

28 Punkte möglich

4. Platz

BRG 10 Pichelmayergasse A

15,5 Punkte

28 Punkte möglich

5. Platz

GRG 3 Kundmanngasse

14 Punkte

28 Punkte möglich

6. Platz

GTVS Irenhäusgasse

14 Punkte

28 Punkte möglich

7. Platz

GRG 23 Alt-Erlaa

4 Punkte

28 Punkte möglich

8. Platz

BRG 10 Pichelmayergasse B

2 Punkte

28 Punkte möglich

Ergebnis Oberstufe:

1. Platz

Wiedner Gymnasium

19 Punkte

20 Punkte möglich

2. Platz

Theresianum

12  Punkte

20 Punkte möglich

3. Platz

GRG 21 Ödenburgerstraße

12 Punkte

20 Punkte möglich

4. Platz

GRG 3 Kundmanngasse

9 Punkte

20 Punkte möglich

5. Platz

BORG 1 Hegelgasse A

5,5 Punkte

20 Punkte möglich

6. Platz

BORG 1 Hegelgasse B

2,5 Punkte

20 Punkte möglich

Detailergebnisse Unterstufe:

201415_maedchen_us_finale

Detailergebnisse Oberstufe:

201415_maedchen_os_finale

Unser Fazit:

Es wurde viel gescherzt und gelacht, wichtige Spielerfahrungen wurden gesammelt (ein Schäfermatt wird uns so schnell vermutlich nicht mehr passieren!), absolute Fairness wurde bewiesen (eine Reklamation eines eigenen ungültigen Zuges war bis jetzt eine neue Erfahrung für uns alle!) und geärgert hat man sich über den einen oder anderen Verlust natürlich auch. Wir werden uns auch nächstes Jahr wieder der spannenden Wiener Mädchen Schach-Schülerliga stellen!

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2