Sport-/Kulturverein


 

 


3. Platz bei der Landesmeisterschaft und Vizemeistertitel  bei der Schulmeisterschaft für die Oberstufe

Bei der Landesmeisterschaft wurde der Teilnehmer Wiens an der Österreichischen Meisterschaft ermittelt. Unsere Mädchen absolvierten souverän den Grunddurchgang, unterlagen dann im Kreuzspiel dem starken Team des BG3 Boerhaavegasse und sicherten sich schließlich im „Kleinen Finale“ mit einem 81:12-Sieg über das BG9 Wasagasse eindrucksvoll die Bronzemedaille.

In der Schulmeisterschaft kamen unsere Mädchen durch Siege über das Theresianum, das BGRG8 Albertgasse und das GRG23 Draschstraße ins Halbfinale, wo sie abermals über das BG9 Wasagasse triumphierten. Das Finale brachte zwar eine empfindliche Niederlage gegen das Sportgymnasium Parhamerplatz, aber auch große Freude über die Silbermedaille und den Vizemeistertitel.

 

BBmaed2015_2

 

Die Mannschaft: Evelin Korda, Lena Eichler, Lena Kalin, Melanie Brandl, Laetitia Hinterhuber, Ulrike Schinner, Stephanie Wiederstein, Johanna Suppan, Karin Wittek, Lena Herrmann, Laura Pichelmayer, Mara Kohn, Clara Burtscher, Melina Lorenz, Luise Huber

 

 

Beachtliche Leistungen und Achtungserfolge der U14

In dieser Altersgruppe nahmen wir auch heuer wieder mit zwei Teams teil. Die Mädchen der 4.Klassen fixierten durch Siege über das Theresianum und das GRG22 Theodor Krammer Straße den Aufstieg in die 3.Runde.

Die Mädchen der 3.Klassen mussten gegen die starken Teams des BG3 Boerhaavegasse und des GRG21 Franklinstraße antreten. Jünger und körperlich den anderen Teams unterlegen,  verloren sie beide Spiele.  Erfreulicher Weise stiegen sie als bester Dritter in die zweite Spielrunde auf, wo sie gegen die Ettenreichgasse von Anfang an dominierten und mit einem überlegenen 33:7 in die 3.Runde einzogen.  Dort kam es zu einem Zusammentreffen unserer beiden Mannschaften mit dem GRG21 Franklinstraße. Da die Franklinstraße beide Spiele gewann, konnte nur eine unserer Mannschaften ins Halbfinale gelangen. Die 4.Klasslerinnen starteten sehr gut,  während die 3.Klasslerinnen  viele Eigenfehler machten und auch zahlreiche Korbchancen vergaben. So sah es am Beginn des letzten Viertels nach einem Sieg der 4.Klasslerinnen aus, die mit 22:15 in Front lagen. Im letzten Viertel drehten die Mädchen der 3. Klassen das Match aber noch um und schafften mit einem knappen 30:28-Sieg den Sprung in die Final Four. Die Mädchen der 4.Klassen, die ohne Vereinsspielerinnen antraten, können aber mit dem ehrenvollen 5. Platz zufrieden sein.

Im Halbfinale gegen das  BG9 Wasagasse beherrschten die 3.Klassen die ersten beiden Vierteln. Erst als die  überragenden Vereinsspielerinnen der Wasagasse im letzten Viertel gemeinsam zum Einsatz kamen, mussten sich unsere Mädchen dem späteren Wiener und Österreichischem Meister geschlagen geben. Obwohl am Finaltag in der Wiener Stadthalle die Hockeyspielerinnen an der Hockeybundesmeisterschaft teilnahmen und daher fehlten, zeigte unser Team eine kämpferische Leistung und unterlag  im Spiel um Platz drei dem GRG21 Franklinstraße nur 22:32. Bravo!

 

BBmaed2015_4

 

Mannschaft 4. Klassen: Sarah Farley , Petra Eskandar , Anna Baumann, Margherita  Mußbacher, Eva Flickinger, Kübra Kale, Lea Bienzle, Paulina Sacken, Ulrike Schinner , Anna Hofmann, Laetitia Hinterhuber, Miriam Wolf, Susanne Uhrocsik, Sophia Touahria

Mannschaft 3. Klassen: Sonja Schuch , Johanna Czech , Rita Herrmann,  Lucero Arenillas, Lea Schlesinger, Stephanie Pilati, Amelia Vavrik, Tessa Rossak, Valerie Pilati, Ionna Müller, Shauna Reichl, Sophie Weingartner

 

 

Die U12 wird Wiener Meister

Bereits im Vorjahr war dieses Team sehr kampfstark und hat die Meisterschaft der 1.Klassen überlegen gewonnen. Der „Kampf ums Leiberl“ war groß, da auch einige Drittklasslerinnen spielberechtigt waren. Bereits in der 1.Runde schloss man an die vorjährige Erfolgsserie an. Weder das BGRG8 Albertgasse (52:0), noch das GRG23 Draschestraße (58:8) konnten mithalten. Auch die Boerhaavegasse (47:2), die Albertgasse (50:0) und das GRG23 Draschstraße (34:4) gefährdeten den Vormarsch ins Finale nicht.

Erst dort trafen wir auf einen starken Gegner, der sich mit uns messen konnte: 6:2, 15:11, 17:17 und schließlich ein umjubelter 25:21-Sieg gegen das GRG21 Franklinstraße!

 

BBmaed2015_3

 

Die Mannschaft: Johanna Czech , Sonja Schuch, Caro Stary, Lea Schlesinger, Fanny Klein, Laura Kern, Amelia Vavrik, Maria Baumann, Susanna Uhrovcsik, Isi Baumgartner, Sophia Touahria, Fanny Strebl, Leonie Grave, Linda Gasteiner, Theresa Gerwinat, Jolanda Terenzi, Ana Lazic, Sophie Danczul

 

 

Die Erstklasslerinnen holen den Vizemeistertitel

Bei der  1.Meisterschaftsrunde in unserer Schule setzten sich unsere Mädchen,  angefeuert von begeisterten Klassenkolleginnen,  Klassenkollegen und Familienmitgliedern in beiden Spielen klar durch. Kampfgeist und Siegeswille wurden auch durch die anfängliche Wurfschwäche gegen das GRG21 Franklinstraße nicht gehemmt. Im 3.Viertel arbeitete unser Team einen knappen Vorsprung heraus, der im letzten Viertel noch zu einem 24:14-Sieg ausgebaut wurde. Beflügelt durch diesen Sieg setzten sich unsere Spielerinnen gegen das GRG23 Draschestraße bereits im 2.Viertel ab. Mit dem 26:14-Sieg  gelang der Aufstieg als Gruppensieger in die Finalrunde. Am Finaltag erwischten die Mädchen nicht ihren besten Tag. Trotzdem konnte zunächst die NMS Deublergasse  mit 24:9 besiegt werden. Im Finale gegen die Draschestraße wurde nervös agiert, viele Eigenfehler und unglückliche Fehlwürfe hemmten unser Spiel. Von Anfang an ausgewogen, blieb das Finale bis zum Schlusspfiff spannend. Leider war letzlich die Draschstraße um Nasenlänge (18:17) voran. Als faire Sportlerinnen gratulierten wir der Draschstraße und freuten uns auch über die Silbermedaille.

 

BBmaed2015_1

 

Die Mannschaft: Emma Geiger, Nina Weinhofer, Benita Eskandar, Anne Buschnegg , Sara Milovanovic, Carina Rabitsch, Klara Huber, Astrid Krenn, Lea Sasse, Sara Rondovic, Nelly Samu, Julia Straczek-Helios, Charlotte Varga

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2