Sport-/Kulturverein

schullogo_schach_grossSchach-Homepage GRg3 Kundmanngasse

  GRg3 gewinnt 
Silber und Bronze!

  Unterstufenmädchen:
Team A: 2. Platz
Team B: 4. Platz

  Oberstufenmädchen:
3. Platz

maedchen pokale 2016

grg3 gruppenbild

hinten v.l.n.r.: Petra Eskandar (5B), Mary Yin (6B), Anna Huang, Hatidza Begagic (beide 3D)
vorne v.l.n.r.: Yana Ilieva, Klara Pernsteiner, Laura Kern, Karoline Stary (alle 3A), Viktoria Stark, Maria Knyazeva (beide 4D), Martina Darwich (4B), Anna Schwabegger (4A)

Hinweis: weitere Fotos von den Siegerehrungen befinden sich ganz am Ende des Berichts...

Das zehnte Jahr Schulschach für die Kundmanngasse fand am Freitag, 15.04.2016, seinen Abschluss mit den Mädchenfinali der Unter- und Oberstufe. Erstmals war die Kundmanngasse gleich mit drei Mannschaften vertreten (2x Unterstufe, 1x Oberstufe). Mit insgesamt 12 Mädchen war die Kundmanngasse von allen Wiener Schulen mit den meisten Mädchen angereist.

Traditionell ist die Stimmung insbesondere bei den Mädchenturnieren sehr fair und respektvoll, aber auch entspannt und besonders fröhlich. Es ist für den Berichterstatter stets ein Highlight im Schulschachjahr. Und jedes Jahr wieder kehren die Mädchen aus der Kundmanngasse mit zahlreichen Pokalen von diesem schönen Turnier heim. Es sollte heuer keine Ausnahme werden...

Unterstufe:

Das heurige Turnier gewannen die Mädchen aus der Pichelmayergasse ganz überlegen mit fünf Mannschaftssiegen. Die Pichelmayergasse wird Wien beim Bundesfinale vertreten. 

Die restlichen neun Mannschaften spielten also um die Plätze 2-10, die Kundmanngasse konnte Platz 2 und 4 erringen...

Das A-Team der Kundmanngasse wurde von den Schulschach-erfahrenen Spielerinnen Martina Darwich, Anna Huang und Hatidza Begagic, sowie der Schulschach-Neueinsteigerin Anna Schwabegger gebildet. Abgesehen von der 0:4-Niederlage gegen die Meisterinnen feierte das A-Team lauter ungefährdete Mannschaftssiege und belegte damit sehr sicher den tollen zweiten Platz. Das war an diesem Tag das Optimum, die Mädchen durften sich uneingeschränkt über ihr Ergebnis freuen.

Es ist dies der vierte Vizemeistertitel für die Unterstufenmädchen innerhalb der letzten fünf Jahre. Herzliche Gratulation zu dieser souveränen Leistung!

Im B-Team der Kundmanngasse traten vier Mädchen aus der 3A an - Karoline Stary, Klara Pernsteiner, Yana Ilieva und Laura Kern. Diese 3A-Powergirls (heuer u.a. beteiligt am Hockey-Bundesmeistertitel, Basketball-Finaltag, sowie verantwortlich für Känguru und Denksport-Top-Platzierungen) sollten eigentlich zunächst nur als Ersatz für ausgefallene Spielerinnen einspringen. Schlussendlich bildeten die vier Schülerinnen aus derselben Klasse jedoch eine eigene Mannschaft. Dabeisein und Spaß haben hieß die Devise - keine der vier besuchte je den Schachkurs in der Kundmanngasse. Doch sie spielten trotz schwerer Auslosung so stark, dass am Ende nur ein halber Punkt auf den Bronze-Rang fehlte! Nach einem souveränen 3:1-Sieg in der letzten Runde mussten die Mädchen hilflos mitansehen, wie die Deublergasse in einem Parallelmatch Partie um Partie gewann und sich mit einem 4:0 noch auf den dritten Rang schob. Da auch die Deublergasse eine schwere Auslosung hatte, ging der dritte Platz nicht unverdient an die Deublergasse, der vierte Platz an unser B-Team.

Schade, dass es zu keinen direkten Duellen zwischen Deublergasse, Kundmanngasse A und Kundmanngasse B gekommen ist. Diese Matches wären vermutlich alle recht ausgeglichen und spannend verlaufen... 

Oberstufe:

Wegen Maturazeit (VWA-Präsentation), Auslandsjahr, Schulwechsel,... fielen zahlreiche Oberstufenspielerinnen aus. Am Ende blieben nur Mary Yin und Petra Eskandar übrig. Um trotzdem antreten zu können, wurde die Mannschaft mit zwei Unterstufenschülerinnen aufgestockt - Maria Knyazeva und Vikoria Stark. Beide bestritten ihr erstes Mädchenturnier, und das gleich in der Oberstufe.

Die ersten beiden Plätze waren durch das Wiedner Gymnasium (verteidigte den Oberstufentitel souverän) und die Maroltingergasse (letztjährige Unterstufenmeister) vergeben. Es entspann sich ein spannendes Duell um den dritten Platz zwischen den beiden anderen Mannschaften - Kundmanngasse und Hegelgasse. Die allerletzte Partie des Turniers entschied zu unseren Gunsten, sodass unsere junge Mannschaft (Altersschnitt <15 Jahre) sogar mit dem Pokal für den dritten Platz belohnt wurde! 

Tabelle Unterstufe (10 Mannschaften)

Tabelle Oberstufe (4 Mannschaften)

1. Pichelmayergasse A 17,0/20 P.
2. GRg3 Kundmanngasse A 13,0/20 P.
3. Deublergasse A 12,0/20 P.
4. GRg3 Kundmanngasse B 11,5/20 P.
5. Augartenschule 10,5/20 P.
6. GRG21 Franklinstraße 9,5/20 P.
7. Alt Erlaa 9,0/20 P.
8. Pichelmayergasse B 9,0/20 P.
9. GRG16 Maroltingergasse 7,5/20 P.
10. Deublergasse B 0,5/20 P.
1. Wiedner Gymnasium 22,0/24 P.
2. GRG16 Maroltingergasse 13,5/24 P.
3. GRg3 Kundmanngasse 6,5/24 P.
4. BORG1 Hegelgasse 6,0/24 P.

Detailergebnisse - Unterstufe Team A (Platz 2 von 10):

201516 maechen us finale a

Detailergebnisse - Unterstufe Team B (Platz 4 von 10):

201516 maechen us finale b

Detailergebnisse - Oberstufe (Platz 3 von 4):

201516 maechen os finale

Fotos von den Siegerehrungen:

 grg3 silber fuer unterstufe

Die Vizemeisterinnen aus der Kundmanngasse mit Christian Hursky (Präsident Wiener Schachverband, ganz links) und Jürgen Czernohorsky (Präsident Stadtschulrat für Wien, ganz rechts)

siegerehrung unterstufe

Siegerehrung Unterstufe: 1. Platz Pichelmayergasse (Mitte), 2. Platz Kundmanngasse (links), 3. Platz Deublergasse (rechts)

siegerehrung oberstufe

Siegerehrung Oberstufe: 1. Platz Wiedner Gymnasium (Mitte), 2. Platz Maroltingergasse (links), 3. Platz Kundmanngasse (rechts)

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2