Basketball Mädchen: Halbfinale und Finaltag

Die heurige Meisterschaftssaison verlief sehr erfolgreich: alle 4 Teams schafften den Sprung ins Finale, unsere Mädchen erkämpften drei Vizemeistertitel und ein Meistertitel!

 

U12

Im Halbfinale setzen die Mädchen der  1. und 2. Klassen ihren Siegeslauf auch gegen das Gymnasium Strebersdorf fort. Einem durchwachsenen 1. Viertel (6:2) und einem überlegenen 2. Viertel (12:2) folgte ein schlechtes  3. Viertel, in dem unserem Team kein Korb gelang (12:8). Im letzten  Viertel  kehrte die Treffsicherheit zurück und mit einem 20:14-Sieg zogen die Mädchen ins „Große Finale“ ein.

Am Finaltag bestand unser Team überwiegend aus Mädchen der ersten Klassen, da die 2d auf Schikurs in Altenmarkt war.  Unsere Spielerinnen kämpften brav bis zum Schluss, allerdings waren sie dem  GRG 21 Franklinstraße körperlich unterlegen und verfügten über weniger Spielerfahrung.  Die starke Defensive der  Franklinstraße machte viele unserer Korbchancen zunichte. Die Silbermedaille tröste uns aber über die 3:18-Niederlage hinweg.

BB M 16 U12

Die Mannschaft: Nina Schutting, Miriam Stary, Laura Kokoryk, Aylin Ak (2 Punkte), Lilian Schuh (2), Barbara Bilak (2), Maja Springer  (2), Iman Touahria, Sara Mohamed, Liza Stepien, Maria Zivkovic, Stephanie Jakobs (7), Leonie Danczul (6), Isabel Einfandt, Sara Sikimic (2).

 

U14

Die Mädchen der 3. Klassen, die in der Kategorie WC2 (ohne Vereinsspielerinnen) antraten, siegten zunächst im ersten Halbfinalspiel  über die NMS Hasleitengasse 46:10. Das zweite Halbfinalspiel  gegen das BGRG8 Albertgasse war ein wahrer Krimi. Nach schlechtem Start lagen sie nach zwei Viertel 6:12 zurück, holten im 3. Viertel auf und erzielten  im 4. Viertel  knapp vor Schluss das 18:18.

Die erste Verlängerung endete 20:20, in der 2.Verlängerung hatten unsere Mädchen die besseren Nerven und gewannen 27:22. Freude und Begeisterung über diesen hart erkämpften Sieg waren riesengroß.

Im Finale trafen sie erneut auf das Lycee Francais, das ihnen in der Vorrunde eine empfindliche Niederlage bereitet hatte. Beide Mannschaften agierten nervös, zahlreiche Korbchancen konnten nicht verwertet werden:  Stand nach drei Viertel  8:8. Im letzten Viertel hatte das Lycee etwas mehr Spielglück und gewann 11:8. Mit der gezeigten Leistung zufrieden, freuten wir uns auch über den 2.Platz!

BB M 16 Drittklasslerinnen

Die Drittklasslerinnen: Olivia Docy (17 Punkte), Astrid Krenn (8), Sara Milovanovic (4), Klara Huber (20), Julia Straczek-Helios (4), Lora Yesilcimen (6), Sara Rondovic (10), Nelli Samu (8), Katharina Haraßin, Lamija Bajric, Emma Geiger.

Die Mädchen der 4.Klassen und Carina Rabitsch aus der 3c absolvierten die Halbfinali in der Kategorie WC1 (mit Vereinsspielerinnen) souverän. Weder das GRG21 Franklinstraße, noch das BGRG3 Boerhaavegasse konnten mithalten. Einem 47:11 gegen die Franklinstraße, folgte ein 56:4 gegen die Boerhaavegasse. Die Mannschaft, gestützt auf die drei Vereinsspielerinnen Sophie Danczul, Sonja Schuch und Carina Rabitsch, zeigte neben einer  guten Defensive auch schöne Spielzüge. Im Finale bauten sie ihren Vorsprung  gegen das GRG23 Draschestraße bereits im 2.Viertel konsequent aus und triumphierten mit 40:15. Jubel und Begeisterung! Wir sind Wiener Landesmeister und dürfen Wien bei den Österreichischen Meisterschaften in Vorarlberg vertreten.

BB M 16 Viertklasslerinnen

Das WC1-Team: Carina Rabitsch (13 Punkte), Karoline Stary (6), Isabella Baumgartner (4), Laura Kern (12), Sonja Schuch (24), Susanna Uhrovcsik (16), Sophie Danczul (32), Linda Gasteiner (24), Fanny Klein (2), Maria Baumann (2), Fanny Strebl, Sophia Touahria (4).

 

Oberstufenauswahl

Im Halbfinale machten unsere Mädchen bereits im 1.Viertel, das mit 15:0 endete, alles klar. Gelungene Spielzüge und schöne Korbwürfe brachten einen 54:6 -Erfolg gegen das Theresianum. Im Finale konnte unser Team mit dem Seriensieger der letzten Jahre- dem Sportgymnasium Parhamerplatz- nur im 1. Viertel mithalten. Ab dem 2. Viertel  vergrößerte der Parhamerplatz seinen Vorsprung durch sichere Individualangriffe und schöne Weitwürfe kontinuierlich. Auch unsere Mannschaft zeigte schöne Aktionen und drei gelungene Dreipunktewürfe. Der Parhamerplatz sicherte sich mit einem 55:30-Sieg abermals den Meistertitel, unsere Mädchen holten den Vizemeistertitel.

BB M 16 Oberstufenauswahl

Die Oberstufenauswahl: Jana Ilieva, Sonja Schuch (13 Punkte), Sophie Danczul (21), Shauna Reichl (2), Valerie Pilati, Stephanie Pilati (2), Lena Herrmann (7), Lena Kalin (2), Luise Huber (13), Johanna Suppan (24).

Sport- und Kulturverein