Sport-/Kulturverein

Wenig Mühe hatte unser starkes U12-Team gegen den Gruppenzweiten der anderen Gruppe. Von Anfang an spieldominierend ließen sie dem BGRG3 Boerhaavegasse keine Chance und gewannen klar 59:3. In voller Besetzung wäre der Meistertitel greifbar nahe - leider fehlt am Finaltag ein Großteil der Stammspielerinnen, da die Klassen 2c und 2d auf Schikurs sind.

BB W U12 semifinal

Mannschaft U12: Julia Straczek-Helios (2), Emma Geiger (2), Olivia Docy (8), Lea Sasse (6), Nelly Samu (8), Klara Huber, Lora Yesilcimen (4), Linda Gasteiner (4), Sara Rondovic (10), Carina Rabitsch (13), Anne Buschnegg (2)

 

Beide U14-Teams schafften den Aufstieg in das Halbfinale, das in zwei Dreiergruppen ausgetragen wurde. Dort trafen das WC2-Team (ohne Vereinsspielerinnen) der Drittklasslerinnen und das WC1-Team der 4. Klassen mit den Vereinsspielerinnen der dritten Klassen, Sonja Schuch und Sophia Danczul aufeinander. Erwartungsgemäß konnte sich unser starkes WC1-Team sowohl gegen die AHS Theodor Kramerstraße (38:4) als auch gegen unsere Drittklasslerinnen (57:4) klar durchsetzen und zog ins „Große Finale“ ein. Die Mädchen der dritten Klassen, die auf ihrem Weg ins Halbfinale alle Spiele gewinnen konnten, behielten auch im Halbfinale gegen das WC1-Team der Theodor Kramerstraße die Nerven und fixierten mit einem 31:30-Sieg den Einzug ins „Kleine Finale“.

BB W U14 1 semifinal

Mannschaft U14/WC1: Carina Rabitsch, Io Müller (12), Sophie Danczul (36), Lea Sasse, Tessa Rossak, Sonja Schuch (5), Johanna Czech (8), Shauna Reichl, Vali Pilati (2), Lea Schlesinger (12), Rita Herrmann (4), Amy Vavrik (14)

BB W U14 2 semifinal

Mannschaft U14/WC2: Theresa Gerwinat (2), Sophia Touahria (4), Isi Baumgartner (2), Susanna Uhrovcsik (1), Karoline Stary (4), Maria Baumann (4), Linda Gasteiner, Fanny Strebl (4), Laura Kern (10), Fanny Klein (4)

 

Die Oberstufenmannschaft startete gegen das starke Team der Boerhaavegasse sehr schlecht, zahlreiche Korbchancen blieben ungenützt: Nach dem 1.Viertel stand es 3:14. Die anderen drei Vierteln verliefen spannend und ausgeglichen, leider gelang es nicht den Rückstand aufzuholen. Die Zuschauer sahen ein anspruchsvolles Spiel mit schönen Spielzügen und tollen Dreipunktewürfen, das mit einem 57:44-Sieg für die Boerhaavegasse endete.

BB W OS semifinal

Oberstufenteam: Johanna Brunar, Lena Kalin, Lena Eichler (19), Io Müller, Sophie Danczul (2), Lea Bienzle, Johanna Suppan (10), Johanna Czech, Lena Herrmann (2), Sonja Schuch, Luise Huber (13)

Fazit: Ein ganz tolles Ergebnis für unsere Basketball-Mädchen! Alle 4 Teams schafften den Einzug in die Final Four. Zwei Teams kämpfen am 16.März in der Wiener Stadthalle um den Meistertitel, zwei Teams um die Bronzemedaille. Allerdings ist es ehr schade, dass 4 Klassen- 3c, 3d, 2c und 2d- auf Schikurs sind und alle Unterstufenteams nicht in stärkster Besetzung antreten können.

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2