Sport-/Kulturverein

Diverses

b ex 20220609 122921

Körpererweiterungen von Rebecca Horn sowie Franz Wests Passstücke dienten den Klassen 4C und 4D als Anregung

 VVGogh Muriel WemhOEner

In Bildnerische Erziehung beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5C mit dem Künstler Vincent van Gogh (1853 -1890)...

khm2

Ausflug ins Kunsthistorische Museum

 

PaulSchachner

Die Auseinandersetzung mit der Entwicklung des Selbstporträts bildete die Grundlage für die Arbeiten... 

Trauriger Abschied von Herrn Prof. Mag. Günter Draxler

Tief betroffen und sehr traurig geben wir bekannt, dass unser langjähriger Kollege Prof. Mag. Günter Draxler am 6. April 2022 verstorben ist.

Günter Draxler hat sein Probejahr 1987 an der Kundmanngasse absolviert und über viele Jahre seine Schüler_innen mit Fachwissen, Geduld, Engagement und Humor für seine Fächer Mathematik, Physik und GMC begeistern können. Als Klassenvorstand vermittelte er den Kindern und Jugendlichen Sicherheit, Wertschätzung und Ruhe und machte es ihnen deshalb leicht, mit Problemen zu ihm zu kommen und diese einfühlsam zu lösen.

Für uns Kollegen und Kolleginnen war es angenehm, mit ihm im Team zu arbeiten. Mit seinem Wortwitz und der brillanten Schlagfertigkeit hat er uns oft schon vor acht Uhr zum Lachen gebracht, in den Pausen in anregende und interessante Gespräche verwickelt oder auf Schikursen den Sternenhimmel erklärt.

Weniger bekannt ist seine Begeisterung für Musik (Der Bogen reichte von Johann Sebastian Bach bis Dean Martin), sein Interesse für antike Philosophie und die Liebe zum Sport. Sein Bestreben war, wissenschaftlichen Fragestellungen unvoreingenommen auf den Grund zu gehen. Kurz gesagt: Er war ein sehr Kluger.

Legendär war über viele Jahre seine Fröhlichkeit, die er in den letzten Jahren bedingt durch große gesundheitliche Probleme immer mehr eingebüßt hat. Diese Schwierigkeiten haben auch die Ausübung seines Berufs beeinträchtigt, sodass er seinen eigenen Ansprüchen nicht mehr so genügen konnte, wie er wollte und wie es ihm entsprochen hätte.

Trotzdem war er es ihm wichtig weiterzumachen und so ist es ihm auch noch in letzter Zeit gelungen, den Schüler_innen in der Nachmittagsbetreuung mit Tischtennis und anderen Spielen den Tag abwechslungsreich und angenehm zu gestalten.

Und genauso wollen wir ihn in Erinnerung behalten: als begeisterten Lehrer, der für seinen Job gebrannt hat, als lustigen Kollegen und liebenswerten Menschen.

Unser tiefes Mitgefühl gehört seiner Familie und allen Angehörigen!

Leb wohl, Günter!

(Die Verabschiedung hat am Montag, dem 25.04. um 14:00 Uhr stattgefunden. Details dazu bitte der Parte entnehmen: Parte.pdf)

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2022-2025

 sipcan web2