Vom 3. bis 6. Dezember 2018 fanden die Basketballbundesmeisterschaften der Oberstufe  im Burgenland statt. Die besten Mädchen- und Burschenmannschaften aus allen Bundesländern ermittelten in der Sporthalle Oberwart die Bundessieger. 

Nach einem erfreulichen 44:34-Sieg über Salzburg folgte eine enttäuschende 29:46-Niederlage gegen die Oberösterreicherinnen. Zahlreiche Fehlpässe und unkonzentrierte Würfe verhinderten ein besseres Ergebnis. Im anschließenden Spiel gegen die späteren Bundesmeisterinnen aus Graz, die sechs Vereinsspielerinnen in ihren Reihen hatten, waren wir chancenlos und verloren 14:46.

Als Gruppendritter trafen wir im Kreuzspiel auf Tirol, den Gruppenvierten der anderen Gruppe. Vom 44:24-Erfolg über Tirol beflügelt, gingen wir optimistisch ins Spiel um Platz fünf gegen Vorarlberg. Leider konnten wir mit den körperlich überlegenen Vorarlbergerinnen nur im ersten Viertel mithalten und mussten eine 21:43-Niederlage hinnehmen.

Fazit: Die Mädchen haben mit großem Einsatz gekämpft und zahlreiche schöne Spielzüge gezeigt, die geringe Wurfausbeute und zahlreiche Eigenfehler verhinderten aber eine bessere Platzierung. Das junge Team, überwiegend aus Spielerinnen der 5. Klassen gebildet, gibt jedoch Hoffnung für die Zukunft.

Obwohl wir auf eine bessere Platzierung gehofft hatten, waren wir letztlich mit den beiden Siegen und dem sechsten Platz ganz zufrieden. Die Teilnahme an Bundesmeisterschaften ist immer ein besonderes Erlebnis- die Tage in Oberwart  werden uns in guter Erinnerung bleiben!

bb Teamfoto

Die Mannschaft: Carina Rabitsch , Olivia Doczy, Astrid Krenn, Lea Sasse , Klara Huber, Nina Weinhofer, Sara Rondovic, Valerie Pilati, Stephanie Pilati, Yana Ilieva

 

bb 05

bb 03

bb 07

bb 06

bb 09

bb DSCN5332

Sport- und Kulturverein

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2