Sport-/Kulturverein

 

U12: Souverän gespielt!

Die Mädchen der 2. Klassen gelten als Meisterschaftsfavorit, da sie im Vorjahr die Meisterschaft der Erstklasslerinnen gewonnen haben. Am ersten Spieltag konnten sie dieser Rolle mehr als gerecht werden und gewannen in überlegener Manier gegen das GRG 21 Franklinstraße mit 26:2.

Der zweite Spieltag wird voraussichtlich im BRG3 Boerhaavegasse am 10. Februar 2020 stattfinden. Dann werden wir gegen das Theresianum und die Boerhaavegasse um den Einzug ins Finale kämpfen.

bb m 19 20 01

Die U12-Mannschaft: Valentina Drasigh, Anastasia Sellinger, Ella Wagner, Pamina Fürst, Marilena Eze, Lina Haberhauer, Mara Regen, Maria Basinka, Bengü Ak, Suzanna Zdun, Lilly Eng, Kornelija Trogrlic

 

U14 mit Vereinsspielerinnen: Nerven bewahrt!

Das U14-Team mit Vereinsspielerinnen traf am ersten Spieltag auf das BRG3 Boerhaavegasse, das im Vorjahr den U14-Bewerb gewonnen hatte. Nach einem zaghaften ersten Viertel lagen wir mit 5:8 zurück. Im zweiten Viertel konnte dieser Rückstand in eine 14:11-Führung umgewandelt werden. Die zweite Hälfte war sehr umkämpft und ausgeglichen, schöne Spielzüge und gelungene Würfe gab es auf beiden Seiten. Erst knapp vor Spielende gelang es uns den 30:26-Sieg zu fixieren.

Am zweiten Spieltag werden wir auf das GRG21 Franklinstraße und auf die AHS Theodor Kramer treffen. Termin und Ort sind noch nicht fixiert.

bb m 19 20 02

Die U14 mit Vereinsspielerinnen: Isabel Reinfandt, Perpetua Said (2 Punkte), Liza Stepien (3), Hemma Lanjus-Wellenburg (6), Steffi Jakobs (7), Larissa Hopf, Sara Sikimic (2), Leonie Danczul, Viki Lobmeyr, Berni Jancuska, Marilena Eze (6)

 

U14 ohne Vereinsspielerinnen: Brav gekämpft!

Die U14 ohne Vereinsspielerinnen erwischte gegen das SZ Friesgasse einen schwachen Start: das erste Viertel endete 4:8. Danach kamen unsere Mädchen immer besser ins Spiel und konnten mit der Friesgasse mithalten, den 4-Punkte-Rückstand aber leider nicht mehr aufholen. Das Match endete schließlich trotz unermüdlichem Einsatz und guter Defensive mit einer 14:18-Niederlage. Gegen die VBS 1. Vienna Bilingual lief es von Anfang super, gelungene Korbwürfe motivierten noch zusätzlich. Der überlegene 38:22-Sieg brachte uns in die 2. Spielrunde, die am 13. März im Theresianum stattfinden wird. Gespielt wird dann gegen das Theresianum und das GRG21 Ödenburgerstraße.

bb m 19 20 03

Die U14 ohne Vereinsspielerinnen: Shona Devoil-Brown (4 Punkte), Helene Terik (10), Ajla Ramic (4), Laura Krischke, Lejla Mujezin (4), Manuela Said (2), Lina Kovacs-Schmutzer (2), Gina Weisshappel, Romea Rosenkranz (4), Sara Stanisavljev (22), Sara Mohamed

 

Oberstufe: Total überlegen!

Sehr souverän absolvierte die Oberstufenauswahl die erste Runde. Die junge und unerfahrene Mannschaft des Thersianums hatte keine Chance und unterlag klar 52:0. Das GRG21 Franklinstraße konnte nur im ersten Viertel (13:9) mithalten und verlor schließlich ebenfalls deutlich mit 21:43. Die zweite Runde, wird am 27. Februar 2020 im GRG23 Draschstraße ausgetragen. Spielpartner werden die Draschestraße und abermals das Theresianum sein.

bb m 19 20 04

Die Mannschaft: Carina Rabitsch (21 Punkte), Steffi Pilati (14), Vali Pilati (14), Lilian Schuh (4), Carla Strasser, Klara Huber (8), Sara Rondovic (20), Nina Weinhofer (14), Astrid Krenn, Laura Kokoryk

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2