Sport-/Kulturverein

logo_oemo_gross

Regionalwettbewerb+Bundeswettbewerb
für Fortgeschrittene
(online)

Daniel Anzenbacher (5A) erreicht 3. Preisrang beim RWF!

Im heurigen Schuljahr war wegen der Covid-19-Krise alles anders. Bereits der Kurswettbewerb im März musste online ausgetragen werden, die Schüler/innen arbeiteten also von zu Hause aus und reichten ihre Lösungen elektronisch ein.

Auch die weiteren Wettbewerbe, die sich im Fortgeschrittenenbereich in Regionalwettbewerb (RWF) und Bundeswettbewerb (Vorrunde BWV + Finalrunde BWF) gliedern, fanden ausschließlich online statt. Dazu wurde von einem fünf-köpfigen "ÖMO-Krisenstab" passende neue Regularien erstellt.

Vom Kurs aus der Kundmanngasse qualifizierten sich 5 Schüler zum Regionalwettbewerb, 4 traten dann tatsächlich an. Der einzige Vertreter aus unserer Schule war Daniel Anzenbacher (5A), weiters war die Kundmanngassenkurs durch Tobias List (6B, Albertgasse), Felix Korbei (8A, Stubenbastei) und Vit Zeman (7RG, Komenskygymnasium) vertreten.

In normalen Jahren wird der Regionalwettbewerb - wie der Name besagt - in einzelnen Regionen ausgetragen. Heuer allerdings waren alle 185 (!) Teilnehmer/innen in einer einzigen Rangliste zusammengefasst, die besten 46 stiegen zum Bundeswettbewerb auf.

Ergebnis Regionalwettbewerb (185 Teilnehmer, 46 steigen auf)

39. Tobias List
 Jury verlieh einen 2. Preis, entspricht einer (von 29 vergebenen) Silbermedaille
86. Daniel Anzenbacher
 Jury verlieh einen 3. Preis, entspricht einer (von 48 vergebenen) Bronzemedaille
86. Felix Korbei  Jury verlieh einen 3. Preis, entspricht einer (von 48 vergebenen) Bronzemedaille
95.  Vit Zeman
 

Zum Aufstieg benötigte man heuer 14 Punkte, maximal waren 32 Punkte möglich.

"Unser" Daniel Anzenbacher (5A) konnte also - wie im Vorjahr im Junior-Wettbewerb - erneut einen 3. Preisrang erreichen. Das gleiche gelang Felix Korbei (Stubenbastei), während Vit Zeman (Komensky) diesen Rang leider um 1 Punkt verpasste. Alle drei landeten aber in der vorderen Hälfte (bzw. ganz knapp dahinter).

Die große Überraschung war aber zweifellos das tolle Resultat von Tobias List (Albertgasse). Tobias hat heuer erstmals einen Olympiadekurs besucht, hatte also keinerlei Olympiade-Erfahrungen, z.B. aus Junior-Wettbewerben. Und trotzdem hat es sofort für die Qualifikation zum Bundeswettbewerb gereicht! In normalen Jahren wäre das mit einem fast 2-wöchigen Mathematik-Training in Raach "belohnt" worden, heuer gab es diese Kurse online über einen vierwöchigen Zeitraum. Zwei Stunden täglich Mathematik auf höchstem Niveau, am Samstag sogar vier Stunden!

Bei der Bundeswettbewerb-Vorrunde musste Tobias dann zwar noch Lehrgeld bezahlen (viele seiner Erkenntnisse/Entdeckungen konnten nicht in Punkte verwertet werden), es ergab sich der 37. Rang (unter 41 Teilnehmer/innen). Die heurigen intensiven Mathematik-Einheiten der Vorbereitungszeit werden für Tobias aber voraussichtlich weitere Bundeswettbewerbsteilnahmen in den nächsten Jahren nach sich ziehen!

Ergebnis Bundeswettbewerb - Vorrunde (41 Teilnehmer, 24 steigen auf)

37. Tobias List
 

Mathe Olympiade Abschlusstreffen web

Beim Abschlusstreffen in der letzten Schulwoche ist doch noch ein Foto mit einigen Mathe-Olympioniken (Junior+Fortgeschrittene) entstanden!

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2