Sport-/Kulturverein

schullogo_schach_gross

Schach-Homepage GRg3 Kundmanngasse

  Internationaler Städtevergleichskampf

Köln - Wien - Venedig 2016

 

U15A - 4. Platz

U15B - 16. Platz

Schüler-Bericht (Martina Darwich, 5B)

Am Mittwoch, den 9. November, waren wir vorerst nicht erfreut, denn die Präsidentenwahl in den Vereinigten Staaten Amerikas hatte einen unerwünschten Ausgang genommen. Unsere Freude stieg aber, als wir uns um 21:10 am Hauptbahnhof trafen, um uns über die deutsche Grenze nach Köln zu schmuggeln. Die Nacht im Zug verlief nicht problemlos, denn es war kalt. Dennoch überlebten wir durch die Hoffnung auf das Frühstück.

Um ca. 8 Uhr betraten wir deutschen Boden und wurden mit Kälte und leichtem Regen begrüßt. Dies machte uns eher wenig aus, da der Kölner Dom eindrucksvoll vor dem Hauptbahnhof ragte. Wir machten eine Runde um ihn herum und fuhren dann zu unserer Jugendherberge, wo wir schockiert realisierten, dass das WLAN 1,50 Euro pro Stunde kostete. Um uns von diesem Schock zu erholen, durften wir uns frei in der Nähe vom Dom bewegen. Später gingen wir ins Schokoladenmuseum, wo Herr Prof. Leopoldseder vorübergehend unser Erziehungsberechtigter war. Wir sahen die wunderschöne Hohenzollernbrücke, die mit mehr oder weniger „schönen“ Schlössern geziert war. Natürlich posierten wir am Rheinufer für ein wunderschönes Gruppenfoto. Unser Abend blieb auch nicht langweilig, denn manche gingen auf freiwilliger Basis mit Prof. Fersterer laufen und wir genossen unser Abendessen. Danach spielten wir amüsante Runden Werwolf.

koeln 2016 0

Am nächsten Tag stürzten wir uns auf das Frühstücksbuffet und wurden vor dem Karneval gewarnt, der am 11.11. begann. Wir bemerkten ihn schnell, da wir bereits am frühen Morgen Kostümierte sahen. Dennoch konzentrierten wir uns intensiv auf das Schachturnier, das den ganzen Tag stattfand. Nach dem Schachturnier versanken wir im Meer der Karneval feiernden Menschen. Erwachsene in Teddybear-Onesies, kaputte Bierflaschen zierten den Boden, Teletubbies, betrunkene Super Marios und noch viele andere Dinge, die aufgrund von Jugendschutz nicht genannt werden können, erlebten wir. Unsere Lehrer wollten uns damit zeigen, dass wir niemals so werden sollen wie diese Erwachsenen.

Am nächsten Tag bestritten wir die letzten 3 Runden des Schachwettkampfs. Nicolas Moser schaffte überragende 6.5 Punkte aus 7 Partien, während wir anderen mehr oder weniger „wegradiert“ wurden. Nach der Siegerehrung gingen wir gemeinsam essen, als Belohnung für unsere tolle Leistung. Wir bestellten „Apfelschorle“ und verbrachten den Rest des Tages in der Innenstadt. Vollgepackt mit deutschen Souvenirs machten wir uns auf die Heimreise und schmuggelten uns in einer viel zu kurzen Nacht wieder nach Wien.

Die Reise hat Spaß gemacht, wir lernten das deutsche Wesen kennen und amüsierten uns ein wenig über die Sprachunterschiede.

Wir danken Herr Prof. Leopoldseder und Frau Prof. Fersterer sehr, die uns nach Köln begleitet haben!

Zusammenfassung der Ergebnisse (Stefan Leopoldseder)

Das GRG3 Kundmanngasse hat heuer zum fünften Mal an diesem internationalen Schachwettkampf teilgenommen. Im U15-Bewerb traten wir mit zwei Mannschaften an: Nicolas Moser, Alexander Kristen (beide 5A), Christian Bauer und Maximilian Payer (beide 6A) bildeten das A-Team. Petra Eskandar (6B), Filip Fiser (3D), Martina Darwich (5B), Anna Huang (4D) und Seung-Hyun Hwang (5B) stellten das B-Team.

Unser A-Team belegte den ausgezeichneten 4. Platz unter 21 Mannschaften. Das ist die beste Platzierung, die unsere Schule bei diesem Turnier je erreicht hat! Möglich wurde diese hervorragende Platzierung durch die souveräne Vorstellung von Nicolas Moser (6,5 Punkte aus 7 Partien!) und eine ausgeglichene Mannschaftsleistung auf den hinteren Brettern.

Unser B-Team erreichte den 16. Platz unter 21 Mannschaften, konnte also immerhin fünf Mannschaften hinter sich lassen. Am erfolgreichsten kämpfte hier Filip Fiser (3,5 Punkte aus 5 Partien), aber auch alle anderen Mannschaftsmitglieder konnten punkten.

Detailergebnisse U15-A:

2016 koeln u15a

Detailergebnisse U15-B:

2016 koeln u15b

Fotos

koeln 2016 3

Kölner Dom und Hohenzollernbrücke

koeln 2016 4

Teamfoto am Rheinufer

koeln 2016 1

Kundmanngasse, Team A (rechte Tischhälfte)

koeln 2016 2

Kundmanngasse, Team B (linke Tischhälfte)

Ergebnisse und Berichte früherer Turniere:

Arona 2015: U16: 23. Platz, U19: 4. Platz

Wien 2014: U16: 28. Platz, U19: 7. Platz

Venedig 2013: U19A: 8. Platz, U19B: 9. Platz

Köln 2012: U16: 5. Platz, U19: 7. Platz

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2